Radtour Süditalien Kalabrien Basilikata (Bericht mit Höhenprofilen und Bildern)


Direkt zum Seiteninhalt

Anreise Süditalien Basilikata

Anreise (Mittwoch und Donnerstag, 04. und 05. Juni 2008)

Kurzbericht

Wir wollen unsere Tour an der Küste bei Margherita di Savóia starten. Die Anreise erfolgt mit meinem Kombi, wo wir unsere beiden Räder problemlos zusammengebaut unterbekommen. Eigentlich stand ja schon länger eine Pkw-Neuanschaffung bei mir an, aber die wurde wegen dieser Radtour zurückgestellt. Mein Auto mit über 200.000 km und Restwert von ca. 300 EUR wäre kein großer Verlust gewesen. Wir starten gegen 15 Uhr in Trier und fahren zunächst mal bis nach Saronno bei Mailand, wo wir gegen 22 Uhr ankommen. Dort habe ich über den Hotel Reservation Service recht günstig das Hotel Concorde gebucht (Zweibettzimmer 59 EUR inklusive Frühstück). Am nächsten Morgen geht es gegen 8:30 Uhr weiter. Um Mailand erst mal ein größerer Stau. Dann geht es aber zügig auf der Autobahn voran bis Cerignola und dann noch ein paar Kilometer auf der Landstraße bis zu unserer Unterkunft in der Ferienanlage "Giardino degli Ulivi" bei Margherita di Savóia. Die Unterkunft hatte ich schon Tage vorher über den Hotel Reservation Service ausfindig gemacht und per E-Mail gebucht (da Anfrage wegen Parkmöglichkeit für ca. zwei Wochen). Zwei Männer (einer spricht englisch, der andere nur italienisch) erwarten uns an der Rezeption. Zunächst will man, dass wir unser Auto zu einer Garage in der Nähe bringen (mit entsprechendem Preis). Dann können wir es aber - wie vorher per E-Mail vereinbart - im Bereich der Ferienanlage (die eingezäunt ist) auf einem Parkplatz kostenlos abstellen. Die Räder können wir im geräumigen Zimmer unterbringen, nachdem ich die Männer davon überzeugt habe, dass die Räder wesentlich wertvoller sind als mein Auto. Margherita di Savóia (Apulien) liegt an der Adria und ist etwa drei Kilomter von unserer Unterkunft entfernt. Der Badeort wirkt in seinen Randbereichen nicht gerade einladend, verfügt aber über eine gepflegte Uferpromenade. Touristen sind zu dieser Zeit noch sehr rar. Die Saison fängt hier offenbar erst später an.

Übernachtung: Agriturismo "Giardino Degli Ulivi", 78 EUR mit Früstück (Zweibettzimmer)
Bewertung: Schöne Anlage in einem Olivenhain, geräumiges Zimmer, Frühstück O.K.
Abendessen in einer Pizzeria an der Strandpromenade: Pizza 5 EUR / Thunfisch-Salat 5,50 EUR / 1,5 l Mineralwasser 2 EUR


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü